321.koeln ist eine gemeinsame Initiative der katholischen und der evangelischen Kirche in Köln für das Gedenkjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Köln und in Deutschland“. Die beiden Kirchen möchten hiermit einen Beitrag dazu leisten, in Kirche, Schule und Gesellschaft jüdisches Leben wahrzunehmen, kennenzulernen und sich für eine gute Nachbarschaft von nicht-jüdischen Menschen mit Menschen jüdischen Glaubens einzusetzen.

Auf 321.koeln veröffentlichen wir Termine, Veranstaltungen und Aktionen. Darüber hinaus stellen wir Anregungen und Materialien für Kirchengemeinden, Schulen und alle Interessierten zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihre Anregungen, den Kontakt zu Ihnen und über eine breite Beteiligung!


#Letsmeet – gemeinsam Leben in Köln – Mitmachausstellung für Schülerinnen und Schüler in Köln

Mit unserer ökumenisch veranstalteten Mitmachausstellung möchten wir Schülerinnen und Schülern ab Klasse 8, aber auch Konfirmanden, Firmlingen und kirchlichen Jugendgruppen die Vielfalt jüdischen Lebens und der jüdischen Religion, wie sie sich heute in Deutschland darstellen, näherbringen. Im Fokus steht neben dem Kennenlernen der jüdischen Religion, gegenwärtigem jüdischen Leben auch der wieder erstarkende Antisemitismus in Deutschland und vielen anderen Ländern.

Hier lesen Sie mehr.


Kommende Veranstaltungen und Termine

 

 

 

 

Pessach und Ostern: Juden und Christen feiern ein Fest der Lebensfreude

Pessach und Ostern: Juden und Christen feiern ein Fest der Lebensfreude

31. März 2021

Juden feiern Pessach, Christen feiern Ostern. Warum das so ist, erklärt der Kölner Stadtdechant Robert Kleine im Beitrag auf Radio Köln. Dabei sendet er einen Gruß an alle jüdischen Mitbürger*innen.…

Wertvolles Dokument aus dem Vatikan kommt nach Köln

Wertvolles Dokument aus dem Vatikan kommt nach Köln

11. März 2021

Köln (pek). Im Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ kommt eine der bedeutendsten Quellen für jüdisches Leben in Europa nach Köln. Es handelt sich um einen Gesetzeserlass Kaiser Konstantins…

„Näher als du denkst“

„Näher als du denkst“

31. Januar 2021

Yechiel Brukner, Rabbiner der Synagogengemeinde Köln, und Weihbischof Rolf Steinhäuser, Bischofsvikar für Ökumene und interreligiösen Dialog, kennen und schätzen sich als Gesprächspartner seit Yechiel Brukner Ende 2018 nach Köln kam.…

„Antisemitismus als Herausforderung für unsere Kirche“ – Nachrichten von der Kreissynode Köln-Nord

„Antisemitismus als Herausforderung für unsere Kirche“ – Nachrichten von der Kreissynode Köln-Nord

20. November 2020

98 Synodale begrüßte Superintendent Markus Zimmermann bei der Herbstsynode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Nord. Man traf sich zu einer Zoom-Konferenz. Die Andacht von Pfarrerin Regina Doffing war vorher in der Junkersdorfer…

Öffentliche Projektion antisemitischer Straftaten – Ein Zeichen gegen Antisemitismus und für eine offene Gesellschaft.

Öffentliche Projektion antisemitischer Straftaten – Ein Zeichen gegen Antisemitismus und für eine offene Gesellschaft.

20. November 2020

Ungewöhnliche Aktionen an belebten öffentlichen Orten erregen in der Regel Aufmerksamkeit. Genau darauf zielte auch die von der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit abermals mit der Evangelischen Gemeinde Köln/AntoniterCityKirche durchgeführten…